Tatsache ist: 

    - Brandrauch ist lautlos ...
    - Brandrauch ist giftig ...
    - Brandrauch ist schnell ...
    - Brandrauch lässt Sie schlafen .... für immer.
    - Ein Rauchmelder schläft ... NICHT!
    - Ein Rauchmelder kann ihr Leben retten!
    - Ein Rauchmelder gibt frühzeitig Alarm.

Der laute Ton des Rauchmelders alarmiert Sie und Ihre Familie bei einem Brand. Sie gewinnen wertvolle Zeit, auch wenn es nur Sekunden sind, um sich und ihre Familie zu retten.

Wo sollen Rauchmelder angebracht werden?

Batteriebetriebene Rauchmelder werden einfach an der Decke befestigt, was keinerlei Aufwand bedeutet. Die Rauchmelder sind an zentralen Stellen, wie z. B. dem Flur und dem Treppenhaus, anzubringen. Der Schutz wird dann optimiert, wenn weitere Rauchmelder in Kinder- und Schlafzimmer, Büro sowie im Keller und im Dachboden installiert werden. Zu einer sinnvollen Verwendung der Rauchmelder gehört auch eine zweimonatige Überprüfung der Melder dazu. Dies bedeutet keinen Aufwand, da nur der sich auf dem Gehäuse befindliche Knopf mit dem Finger kurz gedrückt wird. Dadurch entsteht ein einmaliger Testton, der Sie überzeugt, dass der Rauchmelder funktionstüchtig ist. Sollte nach langer Zeit die Batterie schwach werden, meldet sich ein qualitativ gutes Gerät.

Montagehinweise:

    - Mindestens ein Rauchmelder pro Etage oder Wohnung.
    - Zusätzliche Melder, vor allem im Schlafbereich, verbessern den Schutz.

                                                                                                                                                 zurück

Dienstag, 31. März 2020

Designed by LernVid.com